Monrestraße in Kalkar

Wer wir sind

Die unabhängige Wählergemeinschaft FORUM Kalkar wurde am 3. Februar 2014 mit dem Ziel gegründet, die jahrzentealten politischen Strukturen aufzubrechen und den Bürgerinnen und Bürgern wieder mehr Gehör zu verschaffen. Bei der Kommunalwahl im Herbst 2014 gelang dieses Ziel und seitdem stellen wir mit 11 Ratsmitgliedern die größte Fraktion im Rat der Stadt Kalkar. 2015 vollzog sich schließlich auch der Wechsel im Rathaus. Mit der Kandidatin des FORUM, Dr. Britta Schulz, wurde erstmals eine Frau in das Amt als Bürgermeisterin gewählt.

Auf den nachfolgenden Seiten können Sie sich einen Überblick über unsere politische Arbeit verschaffen.

Allgemein

Pure Effekthascherei

Die CDU Kalkar hat in der jüngsten Vergangenheit in zwei Ratsanträgen „Bürgernahe digitale Bebauungspläne“ und die „Einhaltung der Haushaltsdisziplin“ beantragt. Zwei Anträge, die zur „allgemeinen

Weiterlesen »
Allgemein

FORUM fordert Friedhofskonzept

„Das Gebäudemanagement war nur ein Schild an der Tür“, so die Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz (FORUM) zu den fortlaufend kritischen Anmerkungen der „schwarz-grünen Koalition“ auf

Weiterlesen »
Allgemein

Hol- und Bringzone am Schulzentrum

Der vermeintlich personalkostensparende und Bürgernähe versprechende Antrag zur Einführung digitaler Bebauungspläne der CDU-Fraktion um ihren selbstbekennend verwaltungserfahrenen Bürgermeisterkandidaten Sven Wolff, erwies sich in der Beratung

Weiterlesen »