Alles im Griff, wirklich?

„Einen geeigneteren, anderen Kandidaten in den CDU-Reihen sehe ich im Moment auch nicht“, erklärt Klaus-Dieter Leusch, Stadtverbandsvorsitzender der CDU-Kalkar, auf Anfrage der NRZ zur Unterstützung des amtierenden Bürgermeisters für eine vierte Amtszeit. Begeisterung oder Entschuldigung? Es kommt wie immer auf den Standpunkt und die Sichtweise des Betrachters an. Und diese ändert sich mitunter überraschend schnell. Im vergangenen Jahr war die Position von Leusch eindeutig. „Die Kritik wird ja meistens nicht an der CDU festgemacht, sondern personifiziert am Bürgermeister“, lasen wir noch im Februar 2014 in der NRZ als Reaktion auf den erfolgreichen FORUM-Start. Nach dem Wahldebakel im Mai analysierte er sodann: „Er habe aus vielen Bürgergesprächen erfahren, dass die Verstimmung der Wähler über die “kommunikativen” Umgangsformen von Bürgermeister Gerhard Fonck für viele Grund gewesen sei, das Forum zu wählen. Auch wenn der Bürgermeister das nicht gerne hören wird”, war in der RP zu lesen. Nun denn, „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?“ haben in der CDU schon andere gesagt. Lassen wir uns mal überraschen, mit welchem Ergebnis Fonck aus der Abstimmung der CDU-Mitglieder hervorgeht.  Leusch treibt jedoch die Sorge vor der Politik des FORUMs: „Da ist es wichtig, dass wir jemanden haben, der führen und leiten kann.“

BM Fonck hat noch Spaß am Amt, nach 16 Jahren an der Verwaltungsspitze und Mitarbeiter, die auf Nachfrage des Chefs zufrieden sind. Alles ist doch gut in der Verwaltung! Die formelle Haushaltssicherung im Blick, aber bislang standhaft abgewehrt. Alles im Griff, wirklich!?

Da mag man nicht glauben, dass die Kommunalwahl erst ein dreiviertel Jahr zurück liegt. Ist tatsächlich alles gut, oder wieder gut, oder war es so schon immer? Da sind doch berechtigte Zweifel angebracht. Von Selbstkritik keine Spur, aber Bange machen vor der Politik des FORUMs.

Frischer Wind gehört ins Rathaus. Wir arbeiten daran, dass die Türen für einen Neuanfang weit geöffnet werden.

 

Dirk Altenburg

Stellv. Vorsitzender FORUM Kalkar